BEAUTY FORUM Edition: Ayurveda in der Praxis. Teil 1, Heinz Joeken (DVD)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Versandfertig in 2-4 Werktagen

CHF 39.00
ODER

Kurzübersicht

Diese DVD aus der BEAUTY FORUM-Edition beschäftigt sich ganz mit der klassischen indischen Heilkunst "Ayurveda".

Ayurveda in der Praxis Teil 1

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Grösse zu sehen

Verkleinern
Vergrössern

Mehr Ansichten

  • Ayurveda in der Praxis Teil 1

Details

Ayurveda - „Wissenschaft vom langen, gesunden Leben" Ayurveda ist die klassische indische Heilkunde. Von zentraler Bedeutung ist neben der Behandlung die Verhütung von Krankheiten und das Wissen um ihre Ursachen. Ziel des Ayurveda ist es, ein freudvolles Leben in ungebrochener Gesundheit und spirituellem Wohlbefinden zu führen. Freuen Sie sich darauf, aus dem riesigen farbenfrohen Bild der allumfassenden ayurvedischen Lehre einen weiteren wertvollen Eindruck zu gewinnen. Padabhyanga – die ayurvedische Fußmassage Diese Massageform bietet Ihnen die Möglichkeit, ganz entscheidend zum positiven Gesamtbefinden Ihrer Kundinnen und Kunden beizutragen. Die Padabhyanga stellt eine einfache, aber wirkungsvolle Methode dar, um über die Füße Verbindung zum gesamten Körper aufzunehmen, und lässt sich sehr gut zum Abbau von negativen Stresssymptomen einsetzen. Oftmals wird eine Tiefenentspannung während der Anwendung erreicht. Haathabhyanga – die ayurvedische Handmassage Die Haathabhyanga bietet eine noch einfachere Möglichkeit der praktischen Umsetzung als die Padabhyanga und lässt sich als Bereicherung in allen Fachgebieten der Handpflege einsetzen. Ziel der Anwendung ist, den Kunden zu einer höchstmöglichen Entspannung zu führen. Neben diesem Effekt werden die Gewebestrukturen intensiv gereinigt und durch eine abschließende Pflege genährt.

Zusatzinformation

ISBN-13 978-3-9810006-4-1
Sprache Deutsch
Dauer 45 Minuten

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.