Anti-Aging Kongress - Sa. 03.03.2018

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
  1. ANTI-AGING KONGRESS - Session 1: Refresh aus dermatologischer Sicht / Referenten: Dr. med Martin Kägi & Dr. med. Benedikt Strub

    ANTI-AGING KONGRESS - Session 1: Refresh aus dermatologischer Sicht / Referenten: Dr. med Martin Kägi & Dr. med. Benedikt Strub

    CHF 30.00

    Referat 1: Anti-Aging aus dermatologischer Sicht (Dr. med. Martin Kägi)

    Aging läuft sichtbar vor allem auf der Haut ab. Die Alterung der Haut wird durch intrinsische und extrinsische Mechanismen ausgelöst. Intrinsische Hautalterung umfasst Prozesse der nicht-mimischen Faltenbildung durch endogene Veränderungen der Dermis und Epidermis. Extrinsische Hautalterung wird durch äussere Faktoren (z.B. UV-Licht, Rauchen) hervorgerufen und führt zu aktinischer Elastose, Teleangiektasien und Lentigines solaris. Anti-Aging-Methoden wie Filler, Botulinum, Radiofrequenz, Laser, Dermapen und Vampire Lift können natürliche Hautrestrukturierungsprozesse in Gang setzen, Falten reduzieren und der Haut mehr Volumen und Festigkeit verleihen. Im Eröffnungsreferat wird das komplexe Thema Anti-Aging aus dermatologischer Sicht dargestellt.

    Referat 2: Abgrenzung zwischen Medizin und Kosmetik (Dr. med. Benedikt Strub)

    Im zweiten Eröffnungsreferat wird auf das wichtige Thema der Abgrenzung zwischen den Aufgabenbereichen des Arztes und der Kosmetikerin sowie auf Formen der Zusammenarbeit eingegangen.

     

    Mehr erfahren
  2. ANTI-AGING KONGRESS - Session 2: Wirkstoffe und deren Anwendungen / Referenten: Dr. med. Liv Kraemer & Dr. med. Alexander Fuchs

    ANTI-AGING KONGRESS - Session 2: Wirkstoffe und deren Anwendungen / Referenten: Dr. med. Liv Kraemer & Dr. med. Alexander Fuchs

    CHF 30.00

    Referat 1: Mythos und Realität der Kosmetik-Inhaltsstoffe Welche aktiven Inhaltsstoffe wirken wie und wo – einfach erklärt (Dr. med. Liv Kraemer)

    Es ist ein Dschungel von neuen Cremes und Pillen, die den Markt überfluten. 1001 neue Hyaluronsäure-Produkte, Vitamine und andere Stoffe, die einem die Falten angeblich sofort glätten. Akne oder Rötungen, die sofort weggezaubert werden. Was wirkt wirklich? Wie hilfreich sind Präparate und wie kann man sie effektiv anwenden? Bei welcher Anwendung wirken sie tatsächlich? Und was ist einfach nicht machbar? Wenn sie neugierig geworden sind, dann dürfen Sie Dr. Liv’s spannenden und witzigen Vortrag nicht verpassen.

    Referat 2: Geniale Produkte mit Wirkstoffen – aber was damit tun? (Dr. med. Alexander Fuchs)

    Heutzutage gibt es geniale Produkte mit Wirkstoffen auf dem Markt. Ob Produkte auf Nanotechnologiebasis, Cosmeceuticals, Peptide oder einfach nur Substanzen, die für die Haut wichtig sind und sie bei ihrem Aufbau und ihrer Aufgabe unterstützen.
    Doch was nützen die besten und teuersten Produkte, wenn sie nicht an die Stellen in der Haut gelangen, an denen Sie ihre volle Wirkung entfalten können?
    In diesem Vortrag vermittelt Dr. med. Alexander Fuchs einen Einblick in die Schutzmechanismen der Haut und stellt anschaulich dar, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, um die hochwirkungsvollen Stoffe an den Ort des Geschehens zu transportieren. Es wird über die Mesotherapie gesprochen und die unterschiedlichen Needlingverfahren erklärt. Es werden auch die Grenzen zwischen invasivem und nicht-invasivem Anwenden dargestellt. In einem interaktiven Vortrag werden alle Ihre Fragen zum Thema „wie setzte ich die Produkte in meinem Beauty-Institut sinnvoll ein“ geklärt. 

    Mehr erfahren
  3. ANTI-AGING KONGRESS - Session 3: Verfahren in der ästhetischen Medizin / Referenten: Dr. med. Martina Tröbinger & Dr. med. Michael D. Wagener

    ANTI-AGING KONGRESS - Session 3: Verfahren in der ästhetischen Medizin / Referenten: Dr. med. Martina Tröbinger & Dr. med. Michael D. Wagener

    CHF 30.00

    Referat 1: Vom Anti-Aging zum Well-Aging – die Möglichkeiten der ästhetischen Medizin heute (Dr. med. Martina Tröbinger)

    Der Traum der ewigen Jugend begleitet die Menschheit seit Anfang an. Den genetischen Aspekt des Alterns können wir nach wie vor nicht beeinflussen. Jedoch haben wir zu 100% unsere Lifestyle-Faktoren selbst in der Hand. Die Möglichkeiten reichen von präventiven Maßnahmen (z.B. Sonnenschutz, Nikotinkarenz), zu additiven Massnahmen (z.B. allgemeiner Gesundheitsstatus) bis hin zur wichtigen Sparte der minimal invasiven Eingriffe. Patientinnen und Patienten erwarten zunehmend Eingriffe mit einer geringen Ausfallzeit und einem natürlichen Ergebnis. Doch wann und bei welchen Patientinnen und Patienten werden die vielfältigen Methoden wie z.B. Botulinumtoxin, Filler, Mesotherapie, Resurfacing Methoden oder ein Fadenlifiting wirkungsvoll eingesetzt? Einen Überblick darüber verschafft dieses Referat.


    Referat 2: Mesotherapie: neue Trends und bessere Wirkung (Dr. med. Michael D. Wagener)

    In der Ästhetischen Medizin und im Anti-Aging hat sich die Mesotherapie als minimal invasive Methode für jene Bereiche bewährt, für die ein ästhetisch-chirurgischer Eingriff nicht in Frage kommt. Mit ihr lassen sich Fältchen und mimische Falten reduzieren und die Haut glätten. Gute Ergebnisse erzielt die Mesotherapie auch bei der Behandlung des Haarausfalls, soweit die Haarwurzeln noch nicht abgestorben sind. Eine noch bessere Wirkung der Mesotherapie lässt sich in Kombination mit einer PRP-Behandlung (PRP = Plättchenreiches Plasma) erzielen. Dabei wird aus körpereigenem Blut plättchenreiches Plasma gewonnen und in die Haut bzw. das Subkutangewebe gespritzt. In den Plättchen sind zahlreiche Wachstumsfaktoren enthalten, die der Zellerneuerung dienen, wodurch die PRP-Behandlung ihr regeneratives Potenzial entfaltet. PRP kann allein oder auch in Kombination mit Mesotherapiewirkstoffen (natürliche Wirkstoffe, homöopathische Mittel, Mineralstoffe, Vitamine und klassische Arzneien) appliziert werden. Durch die Kombination beider Verfahren lassen sich im ästhischen Bereich noch überzeugendere Ergebnisse erzielen.

    Mehr erfahren
  4. ANTI-AGING KONGRESS - alle 3 Sessions

    ANTI-AGING KONGRESS - alle 3 Sessions

    CHF 75.00

    Session 1: Refresh aus dermatologischer Sicht
    10:00 - 11:45 Uhr
    Referenten: Dr. med. Martin Kägi & Dr. med. Benedikt Strub

    Session 2: Wirkstoffe und deren Anwendungen
    13:00 - 14:30 Uhr
    Referenten: Dr. med. Liv Kraemer & Dr. med. Alexander Fuchs

    Session 3: Verfahren in der asthetischen Medizin
    15:00 - 16:30 Uhr
    Referenten: Dr. med. Martina Tröbinger & Dr. med. Michael D. Wagener

    Mehr erfahren

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge